Lade Veranstaltungen
02.07.08
20:00
(Ausser Haus!)
Die zweite Exkursion führt zum Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte
Mit Frank Böttcher, Barbara Schieb und Martina Voigt
Veranstaltungsort: Lukas Verlag
Kollwitzstraße 57, 10405 Berlin

An jedem ersten Mittwoch des Monats lädt das Literaturforum im Brecht-Haus zum Besuch eines Berliner Verlags ein, der sich in der Nachwendezeit gegründet hat. Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung unter 28 22 003 bis spätestens 1.7.08 notwendig. Die zweite Exkursion führt in den

 

„Unabhängig, aufopferungsvoll, qualitätsbewusst, dem Zeitgeist nicht im mindesten verpflichtet, selbstbewusst nach vorn blickend“ – mit diesen Attributen umschreibt der Kunsthistoriker Frank Böttcher seinen 1996 gegründeten Verlag. 240 Bücher zur Kultur- und Zeitgeschichte sind seitdem erschienen, der von Sigrid Grabner und  Hendrik Röder herausgegebene Band „Emmi Bonhoeffer. Essay, Gespräch, Erinnerung“ hat es 2005 sogar auf Platz 5 in der SPIEGEL-Bestsellerliste geschafft.

In den Räumen des Lukas Verlages wird es für Sie ein Gespräch mit Verleger Frank Böttcher und eine Lesung aus dem berührenden Zeitdokument  „Frederick Weinstein: Aufzeichnungen aus dem Versteck. Erlebnisse eines polnischen Juden 1939- 1946“ geben sowie ein Gespräch mit den Herausgeberinnen Barbara Schieb und Martina Voigt.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.