Lade Veranstaltungen
11.09.08
20:00
Lesung und Gespräch
„Die Unsichtbaren Städte Berlin“ I
Ein Projekt von Nadja Grasselli
Inka Bach im Gespräch mit Marica Brodrożić
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

So wie Marco Polo auf all seinen Reisen stets seine Heimatstadt Venedig wieder sah, spiegeln sich womöglich die unterschiedlichen Erfahrungen der Autorinnen aus den verschiedensten Ursprungsländern in ihrer Sicht auf die neue Heimat Berlin. Diesen Sichtweisen gegenüber steht die Wahrnehmung von aus Berlin stammenden Schriftstellerinnen. So begegnen sich in den Texten und Gesprächen zwei grundverschiedene Perspektiven  auf diese Stadt.

Das erste Gespräch führen Inka Bach und Marica Bodrožić. Beide Autorinnen stammen aus Staaten, die nicht mehr existieren: Die aus Ex-Jugoslawien zugezogene Berlinerin und die gebürtige Ost-Berlinerin diskutieren und lesen Texte über die deutsche Sprache, die Frage nach Identität und - nicht zuletzt - über ihr Bild der Stadt Berlin.

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.