Lade Veranstaltungen
© Ayşe Yavas

Di 21.04.
20:00
Lesung, Gespräch
Deutschsprachige Literatur mit Background Osteuropa
Mit Dana Grigorcea
Moderation Carola Opitz-Wiemers
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr

In Bukarest geboren, schreibt Dana Grigorcea ihre literarischen Texte seit 2003 in deutscher Sprache und erweist sich dabei als eine kritisch reflektierende Erzählerin. Grigorcea beherrscht virtuos die Kunst des Erinnerns, wobei Aspekte des Fremdseins und der Differenz immer wieder als Grundgefühl thematisiert werden. Mit ihrem 2019 erschienenen Buch »Über Empathie. Macht uns die Kunst zu besseren Menschen?« schaltet sie sich in einen aktuellen Diskurs ein.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.