Lade Veranstaltungen
12.04.13
10:30
Öffentliches Symposium
Der Krimi in Deutschland – Stand der Dinge
Mit Hejo Emons (Verleger Emons Verlag), Peter Hammans (Lektor Droemer/Knaur), Else Laudan (Verlegerin Ariadne/Argument), Marcus Naegele (Programmchef Heyne-Tb und -Hardcore), Frank Nowatzki (Verleger Pulp-Master), Ulrike Rodi (Verlagsleiterin Grafit), Michael Roesler-Graichen (Redakteur Börsenblatt, MVB) und René Strien (Verleger Aufbau)
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Am ersten Tag geht es um die Situation und Programmarbeit der Verlage. Was heißt es für größere und kleinere Verlage, Kriminalliteratur ins Programm zu nehmen? Welche Rolle spielt das Segment Spannungsliteratur auf dem deutschen und internationalen Buchmarkt? Entwickelt sich der Krimi in Deutschland zur bluttriefenden Provinzposse?

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.