Lade Veranstaltungen
05.11.13
20:00
Lesung und Gespräch
David Albahari „Kontrollpunkt“ und „Mutterland“
Sigrid Löffler im Gespräch mit dem Autor
Es liest: Meike Schlüter
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Im 2002 auf Deutsch erschienenen Roman „Mutterland“ entfaltet Albahari neben der Geschichte seines im kanadischen Exil lebenden Ich-Erzählers, der wiederum an der Lebensgeschichte seiner Familie arbeitet, ein Panorama europäischer Geschichte des 20. Jahrhunderts. Von der Sinnlosigkeit des Krieges und der Verlorenheit des Einzelnen handelt sein aktueller Roman „Kontrollpunkt“. Darin findet sich eine Gruppe Soldaten ohne Zweck und Aufgabe an einen Stützpunkt im Wald abkommandiert. Zwischen Warten, Ausharren und Marodieren spielt sich der Wahnsinn des kriegerischen Alltags ab.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.