Lade Veranstaltungen
11.11.08
20:00
Lesung und Gespräch
Cornelia Schleime „Weit fort“
Moderation: Johannes Wendland
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Die Malerin Cornelia Schleime hat in ihrem ersten Roman ein bislang selten literarisch verarbeitetes Thema aufgeworfen: das Aufeinandertreffen von Stasi-Opfern und -Tätern in der heutigen Bundesrepublik. Eine Liebesgeschichte endet abrupt, nachdem die Frau dem Mann von ihren Erfahrungen mit der Stasi erzählt hat. Der Mann verschwindet ohne eine Nachricht. Die Verlassene beginnt zu recherchieren und stößt auf Indizien, die auf eine Karriere des Mannes bei der DDR-Staatssicherheit schließen lassen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.