Lade Veranstaltungen
Charlotte Wiedemann „Der neue Iran. Eine Gesellschaft tritt aus dem Schatten“
© Anette Dougardt

11.04.18
20:00
Lesung und Gespräch
Charlotte Wiedemann „Der neue Iran. Eine Gesellschaft tritt aus dem Schatten“
Moderation: Ingo Arend
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Der kommende Aufstand? Oder wieder nur ein erfolgloses Aufbegehren, auf das die Grabesruhe der Repression folgt wie nach der Grünen Revolution von 2009? Seit den jüngsten Unruhen im Iran ist das Land erneut ins Blickfeld der Weltöffentlichkeit getreten. Wie sieht es dort wirklich aus? Die Berliner Journalistin Charlotte Wiedemann ist bekannt für ihre unkonventionellen Reportagen aus Arabien und Asien. In ihrem jüngsten Buch zeichnet sie ein faszinierendes Bild des jahrtausendealten Kulturlandes jenseits des Zerrbildes vom reinen Mullah-Staat: Ein Land der Kultur, der religiösen Vielfalt, der immer selbstbewussteren Zivilgesellschaft und ein Land der Frauen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.