Lade Veranstaltungen
28.03.08
20:00
Lesung und Gespräch
Brigitte Burmeister „Ohne Paul“
Moderation: Eva Kaufmann
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

In Burmeisters neuem, noch unveröffentlichten Text geht es um Leben und Sterben einer nicht erfundenen Person, um eine nicht erfundene Liebesgeschichte, ein real existierendes Romanfragment, eine aus Tagebüchern rekonstruierte Kindheit in einer thüringischen Kleinstadt während der Zeit des Nationalsozialismus. Dennoch ist, was erzählt wird, keine Biographie, sondern Fiktion, hervorgegangen aus Erinnerungen, Erfindungen und Lektüren der Autorin, die hier sich selbst wie auch andere in literarische Figuren verwandelt hat. Die Hauptperson, Paul Winnesberg, mag einigen unter dem Namen Klaus Roehler bekannt sein.  Verheiratet war er mit der Schriftstellerin Gisela Elsner, die sich 1992 in München das Leben nahm. Kurz nach seinem Tod (2000) kam der Film Die Unberührbare in die Kinos, in dem Oskar Roehler seiner Mutter - und in einer Nebenrolle auch dem Vater -  ein Denkmal gesetzt hat.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.