Lade Veranstaltungen
30.06.08
20:00
„Brecht-Theater-Kommunismus“
Paul Werner Wagner im Gespräch mit Ernst Schumacher
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Ernst Schumacher, Jahrgang 1921, führte ein Leben jenseits gängiger Schablonen. Er wurde bereits in der Frühzeit der Bundesrepublik zum überzeugten Kommunisten und siedelte 1962 dauerhaft in die DDR über. Im Osten Deutschlands fand er Anerkennung als Brechtforscher, Theaterkritiker und Hochschullehrer. Die bayerischen Wurzeln und sein gesamtdeutsches Denken hat er jedoch nie verleugnet. 2007 erschien seine Autobiografie „Ein bayerischer Kommunist im doppelten Deutschland“.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.