Lade Veranstaltungen
04.03.10
20:00
Bobrowskis Briefe
Vortrag von Jochen Meyer
Es lesen Axel Werner und Ulrich Anschütz; Musik von Christian Raudszus
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Johannes Bobrowski, 1955 mit einigen Gedichten in Sinn und Form hervorgetreten, 1962 im Literarischen Colloquium mit dem Preis der Gruppe 47 geehrt, gehörte wie kein anderer Autor den verschiedenen literarischen Szenen im Osten und Westen Berlins an. Seine Beerdigung 1965 in Friedrichshagen geriet – mitten im Kalten Krieg – zu einem deutsch-deutschen Literatentreffen. Jochen Meyer, Herausgeber der seit langem erwarteten Brief-Edition, stellt Briefe Bobrowskis an Autoren vor, von Ernst Jünger bis Christoph Meckel.

In Kooperation mit der Johannes-Bobrowski-Gesellschaft; gefördert durch die Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesell-schaften und Gedenkstätten aus Mitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.