Lade Veranstaltungen
29.06.10
20:00
Szenische Lesung
Blutige Balladen
Mit Antonia Bill, Juliane Fisch, Max Jaenisch, Mario Klischies, Vincenz Türpe, Maria Thomas, Anne Marie Schirmacher; Klavier: Uwe Streibel
Einstudierung: Kerstin Hensel und Gina Pietsch
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Mord und Totschlag kommen nicht von ungefähr: das wissen, besser als alle Kriminalpsychologen, die Balladendichter. Balladen waren ursprünglich Tanzlieder. Wenn in den “blutigen Balladen” etwas tanzt, dann ist es der Tod. Oder die Liebe. Oder der Tod mit der Liebe. Aber auch in der älteren oder jüngeren Geschichte pocht der gruslig-grausige Rhythmus. Nicht zuletzt liegt dem Schrecklichen oft das Komische bei. Studierende der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch” singen und sprechen Balladen von Francois Villon, Bertolt Brecht, Helga Novak, Christa Reinig, Adolf Endler u.a.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.