Lade Veranstaltungen
18.02.09
20:00
Diskussion
„Biographie versus Werk“
Mit BERND-RAINER BARTH, RALPH KLEIN, ANNETTE LEO, DIETER SCHLENSTEDT
Moderation JÖRG SUNDERMEIER
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

„Endlich einer aus dem Osten!“ titelte die FAZ im Juni. Anlass war ein Artikel von Werner Liersch, demzufolge Erwin Strittmatter im 2. Weltkrieg zu einer Einheit gehörte, die der SS zugeordnet und an mehreren Massakern beteiligt war. Hat Strittmatter seine Vergangenheit geschönt? Was wusste die Parteiführung? Ein Beleg für den "verordneten Antifaschismus" in der DDR? - Ein heftiger Streit ist entbrannt, der an die Debatte um Günter Grass´ Zeit bei der Waffen-SS erinnert. Doch sind Schriftsteller verpflichtet, ihre Biographie preiszugeben? Und wie stehen wir zur Vergangenheit?

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.