Lade Veranstaltungen
11.02.10
20:00
Vortrag
Bildermappe/ Bilderatlas
Michael Diers im Gespräch mit Georges Didi-Huberman
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Der französische Kunstphilosoph Georges Didi-Huberman hat in seinem Buch „Quand les images prennent position“ die Bedeutung Brechts als Bild-Theoretiker entfaltet. In seinem Vortrag verlängert er die Perspektive auf den Kunst-Theoretiker Aby Warburg und diskutiert die Nähe zwischen den von Brecht angelegten Bildermappen und Warburgs Projekt des Bilderatlasses (Vortragstitel “Le désordre du monde, voilà le sujet de l’art…”. Zur Nachgeschichte Brechts bei Harun Farocki). Mit Didi-Huberman spricht der Hamburger und Berliner Kunstwissenschaftler und Warburg-Experte Michael Diers.

Mit Simultanübersetzung aus dem Französischen.

In Zusammenarbeit mit der Französischen Botschaft in Berlin

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.