Lade Veranstaltungen
02.12.10
20:00
Bertolt Brecht „Die Notizbücher“
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

„vieles versuchend äußerte er viel: haltet ihn doch nicht bei dem was er sagte bald ändert ers …“ So verteidigt Brecht um 1927 den schlechten Charakter seines Bühnenhelden Fatzer – und sein eigenes Schreiben, sein begieriges Versuchen und Verändern. Hierzu dienten ihm zeitlebens über fünfzig Notizbücher, von denen nun das 24. und 25. erstmals erschienen sind. In ihnen macht Brecht die ersten Schritte zu „Fatzer“ oder „Dreigroschenoper“, sammelt Kontakte und Diäten, erfindet „Versuche“, seine erste Werkausgabe. Die Herausgeber berichten von ihrer Arbeit und präsentieren neue Funde aus Brechts Schreibwerkstatt.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.