Lade Veranstaltungen
01.04.14
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
Barbara Kuchler „Kriege. Eine Gesellschaftstheorie gewaltsamer Konflikte“
Moderation: Stefan Reinecke
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Warum ist Krieg für uns heute ein schreckenerregendes Übel, während er die längste Zeit der Geschichte als ehrenvolle Tätigkeit galt? Wie wurden eigentlich Kriege im Lauf der Menschheitsgeschichte gewertet? Auf der Basis soziologischer Gesellschaftstheorie analysiert Barbara Kuchler Zusammenhänge zwischen Kriegsformen und gesellschaftlichen Differenzierungsformen seit der Antike bis heute.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.