Lade Veranstaltungen
07.12.16
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
Barbara Hahn „Endlose Nacht – Träume im Jahrhundert der Gewalt“
Moderation: Erdmut Wizisla
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Das 20. war ein Jahrhundert des Traums. Zahllose Traumaufzeichnungen sind überliefert, zu finden in Tagebüchern und Briefen, in Romanen und Gedichten und ebenso in Büchern, die ganz aus Träumen komponiert wurden. Verfasst wurden sie von Anna Achmatowa, Walter Benjamin, Graham Greene, Primo Levi, Heiner Müller, Georges Perec und vielen anderen. Barbara Hahn zeigt, wie sich die Unheilsgeschichte des 20. Jahrhunderts in diesen Traumaufzeichnungen niederschlägt und oft auch vorweggenommen wird.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.