Lade Veranstaltungen
14.12.12
20:00
Lesung und Gespräch
Auto(r)fiktion
Hans-Ulrich Treichel liest Passagen aus seinem Werk
Moderation: Katja Stopka; Einführung: Thomas Wegmann
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

In seinem Werk umspielt Hans-Ulrich Treichel immer wieder höchst virtuos die Grenze von fiktionalem und faktualem Erzählen, unterstreicht zudem das Erfundene des Wirklichen und das Wirkliche des Erfundenen und macht sich gelegentlich selbst zum Protagonisten seiner Romane – natürlich nicht ohne genau das gleichzeitig zu leugnen. Entsprechend findet der Workshop zur Auto(r )fiktion mit dieser Veranstaltung seinen gebührenden Abschluss.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.