Lade Veranstaltungen
08.09.11
20:00
Lesung und Gespräch
Andrej Hermlin „My Way. Ein Leben zwischen den Welten“ (Autobiografie)
Moderation: Alfred Eichhorn
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Seit 1987 gibt es „Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra“. Kritiker nennen die Formation die „bedeutendste und erfolgreichste Swing Band Deutschlands“ und Andrej Hermlin den „Swing King“. Hermlin, 1965 als Sohn einer russischen Mutter und eines jüdischen, deutschen intellektuellen Kommunisten geboren, legte kürzlich eine Autobiografie vor. Prägungen des Elternhauses, Erfahrungen in der DDR und die Karriere nach den Umbrüchen in Deutschland und der Welt sollen das Gespräch mit dem bekennenden Linken bestimmen, der von seinem Vater Stephan Hermlin sagt: „Er hat mir die Freiheit gelassen, mich so zu entwickeln, wie ich wollte“.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.