Lade Veranstaltungen
12.07.11
20:00
Lesung und Gespräch
Abbas Khider „Die Orangen des Präsidenten“
Moderation: Wiebke Porombka
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Das bestandene Abitur verheißt normalerweise die große Freiheit. Nicht so in Abbas Khiders Roman „Die Orangen des Präsidenten“. Mahdi wird an diesem Tag verhaftet und muss die nächsten zwei Jahre unter unmenschlichsten Bedingungen und Folter im Gefängnis verbringen, immer an der Schwelle zum Tod, aber nie ohne den letzten Rest Hoffnung. Khider, geboren 1973 in Bagdad, erzählt mit lakonischer, aber umso eindringlicherer Sprache über das Leben im Irak Ende der achtziger, Anfang der neunziger Jahre und über das Hereinbrechen der politischen Willkür in das Private.

In Zusammenarbeit mit Das Magazin

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.