Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Dezember 2019
Di 03.12.
20:00
Buchvorstellung und Gespräch

Zwei Autorinnen von internationalem Rang, Sarah Kirsch und Christa Wolf, stehen fast 30 Jahre lang im brieflichen Austausch miteinander: über das Schreiben, den Literaturbetrieb im Osten wie im Westen, die Männer, die Kinder, die Gartenarbeit und die politischen Systeme, in... weiterlesen

Mi 04.12.
19:30
Statements und Diskussion

Die Digitalisierung stellt Märkte auf den Kopf. Denn das große Geld lässt sich nicht mehr mit der Produktion von Gegenständen verdienen, sondern mit Algorithmen und Apps. Das verändert den Zeitgeist des Kapitalismus. Eine Verheißung: Du brauchst keine Fabrik mehr, um... weiterlesen

Do 05.12.
19:00
Auskünfte und Gespräch

Hans Bunge war Autor, Dramaturg, Regisseur sowie Schüler und Archivar Bertolt Brechts – im Sinne eines „Zöllners“, wie ihn Brecht in seinem Gedicht »Legende von der Entstehung des Buches Taoteking auf dem Weg des Laotse in die Emigration« ausmalt. In... weiterlesen

Fr 06.12.
19:00
Lecture Performance

Die Wahl von Donald Trump vor drei Jahren hat drei Phänomene miteinander in Verbindung gebracht, die bislang nicht zusammengedacht worden sind: Mauerfall („Ende des Kommunismus“), Explosion der Ungleichheit (Neoliberalismus) und Leugnung des Klimawandels. Seitdem ist klar: Teile der herrschenden Klasse... weiterlesen

Fr 06.12.
20:00
Vortrag und Diskussion

Was überhaupt ist Reichtum, wer sind die Reichen? Was macht Vermögensungleichheit mit der Gesellschaft? Wie tief kann die soziale Spaltung aufklaffen, ohne dass die Demokratie erodiert? Und nicht zuletzt: Wie steht es um die akademische, professionelle Reichtumskritik in Deutschland? Der... weiterlesen

Sa 07.12.
15:00
Präsentation, Gespräch

Kaum irgendwo weiß man so wenig über die Vermögenselite des Landes wie in Deutschland. Das Bild der Reichen wird von den Klatschspalten der Boulevardmagazine geprägt. Mit der Realität hat das wenig zu tun. Doch wie sieht wirklicher Reichtum in Deutschland... weiterlesen

Sa 07.12.
16:00
Autor*innen-Panels

Wie wird Reichtum zum Gegenstand der Verhandlung und inwiefern ist Reichtum in literarischen Texten ein Problem der Darstellung? Wie funktionieren Reiche als literarische Figuren? Wie lassen sich stereotype Darstellungen verhindern und kritisieren? Wie lässt sich ein rein moralischer Diskurs über... weiterlesen

Sa 07.12.
20:00
Podiumsgespräch

Wie lässt sich die Kontrolle über den materiellen Reichtum der Gesellschaft zurückgewinnen? Wieso haben es Strategien gegen die zunehmende Reichtumskonzentration so schwer? Welche diskursiven Fallen und Hürden, Rhetoriken und Narrative verhindern eine substanzielle Reichtumskritik? Wie lässt sich die gegenwärtige Diskussion... weiterlesen

Mo 09.12.
12:00
Offizielle Eröffnung

Das Kollektiv „Literatur für das, was passiert“ verfasst individuelle Wunschtexte und nimmt dafür Spenden für Menschen auf der Flucht entgegen – das perfekte Weihnachtsgeschenk für die Lieben oder auch für sich selbst. Die Autor*innen sind mit Schreibmaschinen vom 9. bis... weiterlesen

Das Kollektiv „Literatur für das, was passiert“ verfasst individuelle Wunschtexte und nimmt dafür Spenden für Menschen auf der Flucht entgegen – das perfekte Weihnachtsgeschenk für die Lieben oder auch für sich selbst.  Die Autor*innen sind mit Schreibmaschinen vom 9. bis... weiterlesen

Di 10.12.
20:00
Preisverleihung

Der Verlag Stroemfeld / Roter Stern hat seit 1970 hervorragende historisch-kritische Ausgaben veröffentlicht. Die A und A Kulturstiftung ehrt KD Wolff für sein verlegerisches Lebenswerk.... weiterlesen

Das Kollektiv „Literatur für das, was passiert“ verfasst individuelle Wunschtexte und nimmt dafür Spenden für Menschen auf der Flucht entgegen – das perfekte Weihnachtsgeschenk für die Lieben oder auch für sich selbst.  Die Autor*innen sind mit Schreibmaschinen vom 9. bis... weiterlesen

Mi 11.12.
20:00
Buchvorstellung, Lesung, Gespräch

Andrej Platonow (1899–1951) gilt als prophetischer Schriftsteller, der die Tragödie der Sowjetunion vorausgesehen hat. Doch dass er auch ein ökologischer Prophet war, ist nahezu unbekannt. Das Buch versammelt Werke, die Zeugnis für Platonows hochaktuelles ökologisches Denken sind, etwa den Essay... weiterlesen

***AUFTRAGSSTOPP*** Literatur braucht Zeit. Wegen der überwältigenden Nachfrage können wir leider keine weiteren Textwünsche mehr entgegennehmen. Vielen Dank für euer Verständnis!   Das Kollektiv „Literatur für das, was passiert“ verfasst individuelle Wunschtexte und nimmt dafür Spenden für Menschen auf der... weiterlesen

Do 12.12.
20:00
Lesung und Gespräch

Kindheit und Pubertät sind alleine schon spannend genug – diese Zeit in Ostberlin zu erleben, wo die eigenen Eltern ständig ironisch sind, abendlich konspirativ zusammensitzen und man nie genau weiß, was wem erzählt werden darf, macht das Ganze noch komplizierter.... weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.