Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Juni 2019
Mi 05.06.
20:00
Lesung, Buchvorstellung, Diskussion

Wie viel Aufmerksamkeit verdient die sogenannte Neue Rechte? In dem Roman »Zornfried« schlägt das journalistische Interesse eines Reporters an neurechten Dichtern auf einem Rittergut zunehmend in Faszination um. Jörg-Uwe Albig parodiert die neurechten Bewegungen unserer Gegenwart und die Medien, die... weiterlesen

Do 06.06.
20:00
Lesung, Pop, Theorie, Gespräch

Sina Kamala Kaufmann, Nearfiction-Autorin von »Helle Materie«, gibt einen Schnellkurs zum Face-Taping, um gegen Gesichtserkennung und automatisches Gelesenwerden zu protestieren. »UNL€ARNING WHITE NOISE« heißt die live zu erlebende Performance von Kevin Rittberger, die den Arbeitsplatzverlust eines weißen männlichen Sekretärs im... weiterlesen

Fr 07.06.
19:00
Vortrag, Gespräch, Podiumsdiskussion

Der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) ist die gewerkschaftliche Interessensvertretung der Autorinnen und Autoren in Deutschland. Aus Anlass des 50jährigen Jubiläums skizziert Heinrich Bleicher-Nagelsmann, langjähriger Geschäftsführer des VS, in Vortrag und Gespräch mit Michael Wildenhain die Organisationsgeschichte des Verbandes.... weiterlesen

Di 11.06.
19:00
Lesung und Gespräch
Gastveranstaltung

Seit einigen Jahren gibt es auch an Theatern in Deutschland gelegentlich Lesungen oder sogar Inszenierungen ukrainischer Stücke, allerdings scheint die Dramatik im Gegensatz zur Prosa noch nicht fest im deutschsprachigen Raum angekommen zu sein. Welche Themen beschäftigen ukrainische Dramatiker*innen, welche... weiterlesen

Mi 12.06.
20:00
Buchvorstellungen, Diskussionen

Vor gut zehn Jahren musste man das Wort „Gentrifizierung“ noch erklären. Inzwischen ist es allgegenwärtig. Auch der Schriftsteller Jan Brandt fragt in »Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt« nicht primär danach, wie wir leben wollen,... weiterlesen

Gabi kommt im Mai 1937 als Tochter einer jüdischen Mutter und eines unbekannten Vaters zur Welt und wächst bei Pflegeeltern auf einem Bauernhof im Allgäu auf. Ihre Mutter ist zum katholischen Glauben übergetreten und auch Gabi ist getauft. Nach der... weiterlesen

Sa 15.06.
15:00
Musik, Führungen, Lesungen, Festlichkeit
(Ausser Haus!)

Auch 2019 laden das Literaturforum im Brecht-Haus, das Brecht Weigel-Museum und das Bertolt-Brecht-Archiv zum Sommerfest in die Chausseestraße 125 ein – „sicher eine der meistbedichteten Adressen Berlins“ (Kerstin Hensel). Es gibt Musik von Bernd Weißig und Hans-Joachim Frank, Bernadette La... weiterlesen

Veranstaltungsort: Brecht-Haus

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.