Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Mai 2019
Do 02.05
20:00
Buchvorstellung und Diskussion

Aus der bedrängenden Gegenwart schlagen vor allem die Rechten Kapital. Wie gelingt es, linke Antworten auf aktuelle Themen stark zu machen? Julia Fritzsche hat für ihr Buch »Tiefrot und radikal bunt« viele Menschen in ihrem Alltag begleitet, von streikenden Pflegekräften... weiterlesen

»Tiefrot und radikal bunt« – Wie muss eine neue linke Erzählung aussehen?
Di 07.05
20:00
Buchvorstellung und Gespräch

Nestor Machno (1888–1934) ist Legende, zumindest für die Anarchisten in aller Welt und speziell in der Ukraine. Als Führer der legendären Volksbewegung und Bauernarmee Machnowschtschina hat er von 1918 bis 1921 den Ausgang des russischen Bürgerkriegs mitbeeinflusst und sich zugleich... weiterlesen

Mark Zak »Erinnert euch an mich. Über Nestor Machno. Porträt des ukrainischen Anarchisten«
Do 09.05
20:00
Buchvorstellung und Gespräch

In »Götterdämmerung. Aufstieg und Fall der deutschen Intelligenz 1900–1940« erscheint Benjamin inmitten einer von Krisen geschüttelten, nach neuem Aufbruch verlangenden Welt. Wie kein anderer hat er diese Welt, die ihn zutiefst prägte und schließlich zerstörte, in Gedanken und Bilder gefasst.... weiterlesen

Antonia Grunenberg »Götterdämmerung.  Aufstieg und Fall der deutschen Intelligenz 1900-1940. Walter Benjamin und seine Zeit«
Fr 10.05
20:00
Lecture, Gespräch, Konzert

Priya Basil baut nicht nur Brücken zwischen unterschiedlichen Textformen literarischen Schreibens, sondern in ihren Geschichten auch solche zwischen Kontinenten und Kulturen. In London geboren und in Nairobi aufgewachsen, widmete sich die in Berlin lebende Schriftstellerin zuletzt dem Thema Gastfreundschaft. Sie... weiterlesen

Becoming Europe!
Mo 13.05
20:00
Lesung und Gespräch

Von Moses‘ Frau Zippora, über Antigone und Brunhild bis zu Valerie Solanas: In »Die Geschichte der Frau« lässt Feridun Zaimoglu zehn außerordentliche Frauen aus Mythos und Gegenwart zu Wort kommen, deren Perspektiven an den Rand einer von Männern dominierten Historiografie... weiterlesen

Feridun Zaimoglu »Die Geschichte der Frau«
Di 14.05
19:00
Lesungen und Feierlichkeit

Der philosophische Poet Volker Braun feiert im Mai seinen 80. Geburtstag. In seinen Versen, Essays, Prosa- und Theaterstücken stiftet er – gestimmt zwischen Heiterkeit und Grimm – einen ungnädigen wiewohl gnadenlosen Blick durch die Abräume unserer Gesellschaft. Die Ausbeute ist,... weiterlesen

„BEI SINNEN SEIN: EIGENSINNIG!“ Zu Volker Brauns 80. Geburtstag
Mi 15.05
16:00
Gastveranstaltung

B. Traven, bekannt als Bestsellerautor der gewerkschaftsnahen Büchergilde Gutenberg, u.a. mit den Romanen „Das Totenschiff“ und „Die Baumwollpflücker“, wollte sein literarisches Schaffen im Vordergrund wissen und nicht seine Person. Dies trug ihm das Label als „geheimnisvollster Autor des 20. Jahrhunderts“... weiterlesen

B. Traven Teatime
Mi 15.05
20:00
Gespräch mit Lesungen

Zwei Kritiker laden einen prominenten Gast ins Literaturforum ein, um mit ihm über neu erschienene Romane und Erzählungen zu diskutieren und ihn über seine Lese-Erlebnisse zu befragen. Darüber hinaus geben die Gesprächspartner kurze Empfehlungen zu den aufregendsten Büchern aus der... weiterlesen

Das literarische Trio. Mit Jutta Person
Do 16.05
11:00
Tagung, Vorträge, Diskussion

11:15 | Melani Schröter, Reading/UK Kultur, Normalität, Experiment bei den Einstürzenden Neubauten   12:00 | Falk Strehlow, Berlin/D Heiner Müller und Blixa Bargeld. „Bis das erneute Rauschen mächtiger Flügelschläge seinen Flug anzeigt“    12:45 | Uwe Schütte, Birmingham/UK Der Mund ist die Wunde des Alphabets.... weiterlesen

»Alles wieder offen.« Einstürzende Neubauten zwischen Klang, Wort, Ritus
Do 16.05
20:00
Lesung und Gespräch

Blixa Bargeld spricht, liest und gibt Beispiele seiner Arbeit. Verhören lassen wird er sich auch. Zum Abschluss winkt die Verlosung einer Flasche Wein.... weiterlesen

Text. Verhör. Weinverlosung
Di 21.05
19:00
Vortrag und Lesung

Aus einem bayrischen Dorf geflohen, aus Deutschland verjagt, erreichte sein zeitkritischer Realismus im Exil Weltniveau. Heinrich Mann fand sich „in der Kunst der Meister“, Thomas Mann warb um seine Freundschaft. In seiner Heimat blieb er unwillkommen.   Verbindliche Anmeldung unter: rosh-gmbh@t-online.de... weiterlesen

Oskar Maria Graf – 125 Jahre! „ein verjagter Dichter, einer der besten“ (Bertolt Brecht)
Mi 22.05
20:00
Gespräch, Lesung, Materialpräsentation

Anlässlich des 90. Geburtstags von Heiner Müller (1929–1995) präsentieren die Autorin Katja Lange-Müller und die Müller-Herausgeberin Kristin Schulz ausgewähltes und unbekanntes Material aus den Heiner-Müller-Archiven (Nachlass und Bibliothek) und der Erinnerung, sie stellen ihre Müller-Lieblingstexte vor, sprechen über Träume und Widmungen, Zeichnungen und Textentwürfe.... weiterlesen

„Der Sprung macht die Erfahrung, nicht der Schritt“ Heiner Müller zum 90. Geburtstag
Do 23.05
20:00
Buchvorstellung und Gespräch

Am 23. August 1944 landen Beamte der Gestapo mit einem Ruderboot am Ufer der Insel Reiswerder im Tegeler See. Dort war eine kleine Gruppe von Jüdinnen und Juden auf der Flucht vor Verfolgung und Deportation untergetaucht. 18 Monate hatten sie... weiterlesen

Untergetaucht auf Reiswerder
Mi 29.05
20:00
Lesungen, Buchvorstellung, Gespräch

Drei Tage nach den Europawahlen soll die junge Lyrik Europas zur Zukunft des Kontinents befragt werden. Die ungeheure Vielfalt der Dichter*innen aller Sprachen, aller Länder von Albanien bis Zypern ist immer noch nahezu unbekannt. Das will die Anthologie ändern, indem... weiterlesen

Wie weiter mit Europa? – »Grand Tour. Eine Reise durch die junge Lyrik Europas«

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.