Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

November 2016
Do 03.11
20:00
Lesung und Gespräch

Auch in Meineckes neuem Roman bilden Diskurse um Gender, Macht und Postkolonialismus das Rohmaterial seines Schreibens, wobei das Figurenensemble deutlich an seinen Klassiker „Tomboy“ erinnert. Zu nennen etwa sind Eva, eine Mode-Journalistin, Genoveva, eine autodidaktische Sexualwissenschaftlerin mit den Forschungsschwerpunkten Autogynophilie... weiterlesen

Di 08.11
20:00
Lesung und Gespräch

An einem friedlichen Abend sitzt ein Mann auf der Terrasse seines Gartens. Plötzlich steht er auf und geht los. Immer weiter entfernt er sich von seinem Haus, seiner Frau, seinen Kindern. Die Familie wird seine Abwesenheit erst am nächsten Tag... weiterlesen

Mi 09.11
20:00
Lesung und Gespräch

Mit „Der Kreis“ liegt der fünfte Teil von Andreas Maiers autobiografischem Erzählprojekt einer Wetterauer Erinnerungschronik vor. Es  ist eine Reflexion darüber, wie aus Vorläufigem Unbedingtes entstehen kann, wie man sich die Motive seines Lebens durch Anverwandlung des Gegebenen erschafft, und... weiterlesen

Do 10.11
20:00
Buchvorstellung und Gespräch

Martin Sabrow zeigt auf der Grundlage zahlreicher unbekannter Quellen, welche überraschenden Brüche und Nebenwege das Leben des saarländischen Jungkommunisten Erich Honecker prägten. Seit frühester Kindheit verwurzelt im kommunistischen Milieu, wollte er als Jugendlicher Bauer werden, begann dann eine Dachdeckerlehre, die... weiterlesen

Fr 11.11
19:30
Lesung aus Anlass der 9. Peter-Hacks-Tagung
Gastveranstaltung

Lesung zweier später Arbeiten von Hacks: "Die Schwärze der Welt im Eingang des Tunnels. Essay" (1990) und "Die Höflichkeit der Genies. Dramolett" (1992). Im Essay "Die Schwärze der Welt im Eingang des Tunnels" sucht Hacks bei seinen Kollegen Benn, Beckett,... weiterlesen

Di 15.11
20:00
Lesung und Gespräch – Premiere
Gastveranstaltung

Krimi trifft Nachkriegsroman: Die mehrfach ausgezeichnete Krimiautorin Mechtild Borrmann erzählt in „Trümmerkind“ die Geschichte Hanno Dietz‘, der im zerbombten Hamburg zu überleben versucht und auf einen dreijährigen Jungen stößt, den seine Familie schließlich adoptiert. Die Identität des Kindes bleibt lange... weiterlesen

Mi 16.11
20:00
Gespräch mit Lesungen

Zwei Kritiker laden einen prominenten Gast ins Literaturforum ein, um mit ihm über neu erschienene Romane und Erzählungen zu diskutieren und ihn über seine Lese-Erlebnisse zu befragen. Darüber hinaus geben die Gesprächspartner kurze Empfehlungen zu den aufregendsten Büchern aus der... weiterlesen

Do 17.11
20:00
Gespräch

„Sieben Jahre, sieben Brücken“ steht über einem Buch Manfred Stolpes, in dem er als Ministerpräsident einen „Rückblick in die Zukunft“ wagt. Wie dem Konsistorialpräsidenten, Landtagsabgeordneten, Ministerpräsident und Bundesminister politische Kultur begegnete und wie er sie praktizierte, wird Alfred Eichhorn im... weiterlesen

Mo 21.11
19:00
Lesungen, Gespräche, Festlichkeit
(Ausser Haus!)

In diesem Jahr wurden erstmals 20 Berliner Schriftstellerinnen und Schriftsteller mit dem Berliner Literaturstipendium ausgezeichnet – eine der besten und direktesten Art der Literaturförderung! Tauchen Sie ein in die aktuelle Literaturszene Berlins und lernen Sie die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger... weiterlesen

Veranstaltungsort: Babylon, Großer Saal

Di 22.11
20:00
Gespräch

Ende 1939 floh eine Gruppe jüdischer Schriftsteller und Journalisten aus dem besetzten Polen nach Wilna, um den Untergang der polnischen Juden für die Nachwelt zu dokumentieren. Im Ergebnis entstand die früheste Sammlung von Zeugnissen der Shoah. Ähnliche Archive wurden später... weiterlesen

Mi 23.11
20:00
Buchvorstellung und Gespräch

Leider entfällt die geplante Veranstaltung mit Bruno Preisendörfer. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.... weiterlesen

Veranstaltungsort: Veranstaltung entfällt!

Do 24.11
20:00
Gespräch

Zwei Autorinnen erinnern sich und sprechen über Christa Wolf: Katja Lange-Müller, geboren und wohnhaft in Berlin, wurde für ihr Werk u. a. 1986 mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und 2013 mit dem Kleistpreis ausgezeichnet. Tanja Dückers, ebenfalls in Berlin geboren und wohnhaft,... weiterlesen

Mo 28.11
20:00
Vortrag und Gespräch
Gastveranstaltung

Anna Seghers’ wichtiger Einfluss auf Heiner Müller ist sichtbar in der großen Anzahl von Stücken, die er in Anlehnung an ihre Werke geschrieben hat. Der Abend präsentiert Archivfundstücke im Zusammenhang mit Müllers unveröffentlichten „drei Beichten“, d.h. ungeschriebenen Briefen unter anderem... weiterlesen

Di 29.11
20:00
Buchvorstellung und Gespräch

Was geht in den Köpfen von Terroristen vor? Warum machen sich Menschen zu Herren über Leben und Tod? Damit beschäftigt sich der deutsch-irakische Autor Najem Wali in seinem neuen Buch. „Im Kopf des Terrors“ ist eine Kulturgeschichte des Terrorismus und... weiterlesen

Mi 30.11
20:00
Lesung und Gespräch

Eine ausgepichte Gegenwartsspezialistin ist Kathrin Röggla – ihr neues Buch „Nachtsendung“ tritt eine Zeitreise durchs Jetzt an, in der sich Früheres wie Kommendes als unaufhaltsam treibende Kräfte geltend machen. Da verlieren Menschen überraschend den Kontakt zu ihrem alltäglichen Dasein, da... weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.