Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Oktober 2011
Mi 05.10
20:00
Buchvorstellung und Gespräch

Die Literaturwissenschaftlerin Hannelore Schlaffer nimmt in ihrem neuen Buch das Lebensmodell Ehe als ein Projekt der sog. Moderne in den Blick. Von den programmatischen Ideen der literarischen Romantik über Ehebruchs- und Ehestiftungsromane bis zu den intellektuellen Debatten und Praktiken des... weiterlesen

Do 06.10
20:00
Lesung und Gespräch

Der Roman beginnt im Bagdad der 30er Jahre: ein junger Araber aus einfachen Verhältnissen träumt davon, sein Glück zu machen. Als der Zweite Weltkrieg ausbricht, scheint sein Traum von den »schönen Häusern« und von Reisen in ferne Länder in Erfüllung... weiterlesen

Di 11.10
20:00
Gespräch

Am 16. März dieses Jahres verstarb die Literaturwissenschaftlerin Silvia Schlenstedt. Mit ihren Forschungen zur Geschichte der sozialistischen Literatur und zum literarischen Exil fand sie international Beachtung und prägte das Bild einer kritischen Germanistik in der DDR entscheident mit. Zugleich stand... weiterlesen

Di 18.10
20:00
Lesung und Gespräch

Eine Biologielehrerin, die versucht, die Darwinschen Naturgesetze mit ihrem Privatleben im Einklang zu halten. Exakt zwei Jahre nach dem großen Darwin-Jubliäum greift Judith Schalansky in ihrem neuen Roman zu einer Protagonistin, die ebenso typisiert wie vertraut anmutet. Und die Autorin... weiterlesen

Mi 19.10
20:00
Gespräch mit Lesungen

Zwei Kritiker laden einen prominenten Gast ins Literaturforum ein, um mit ihm über neu erschienene Romane zu diskutieren und ihn über seine Lese-Erlebnisse zu befragen. Der Gast stellt sein Lieblingsbuch vor, darüber hinaus geben die Gesprächspartner selbst Empfehlungen zu Büchern... weiterlesen

Do 20.10
20:00
Lesung und Gespräch

Auf einer Tagesreise durch die Stadt kreuzen sich die Wege zahlreicher Menschen: alte Damen, die neuer Besitzverhältnisse wegen die Wohnung wechseln müssen, Taxifahrer, Gasableser, Obdachlose, Schulschwänzer, Lehrerinnen und viele mehr. Der Romanautorin Annett Gröschner ist mit ihren „short cuts“ eine... weiterlesen

Di 25.10
20:00
Buchvorstellung und Gespräch

„Enzensbergers Kursbuch“ erzählt die spannende Geschichte einer Zeitschrift, die ihren Beginn in einer Zeit nahm, als man Geschichte noch für machbar hielt – und die maßgeblich dazu beitrug, dass Menschen für ihre Geschichte kämpften. Dazu zeichnet der Autor anhand zahlreicher... weiterlesen

Mi 26.10
20:00
Lesung und Gespräch

In Uwe Timms Novelle „Freitisch“ wird die Frage nach dem Erreichten aufgeworfen: Sind wir die geworden, die wir sein wollten? Unweigerlich führt diese Frage zu einer weiteren: Wodurch sind wir geworden, wie wir sind? Die Antwortsuche findet unter einem kühn... weiterlesen

Es ist einer der spektakulärsten und in der DDR bis zuletzt geheim gehaltenen Fälle: Nach einem gescheiterten Fluchtversuch an der Grenze zu Westdeutschland wird André Baganz, Sohn einer Deutschen und eines Afrikaners, 1981 in Frankfurt/Oder in Untersuchungshaft genommen. Beim Versuch,... weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.