Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Schwerpunkt: Krimis machen. Der Krimi in Deutschland


Fr 12.04.2013
20:00 / Öffentliches Symposium



Krimis machen. Der Krimi in Deutschland

Das Symposium beschäftigt sich mit den pragmatischen und inhaltlichen Aspekten des z. Z. wichtigsten Buchmarktsegments. Mit am Prozess des Krimi-Machens beteiligten Autoren, Programmmachern, Verlegern, Buchhändlern, Übersetzern, Kritikern und anderen Spezialisten  werden die wesentlichen Themen kritisch beleuchtet und diskutiert, um den literaturgeschichtlich  einmaligen Erfolg eines Genres zu analysieren.

Projektleitung: Tobias Gohlis und Thomas Wörtche

Mit freundlicher Unterstützung durch Droemer/Knaur, Goldmann Verlag, Heyne Verlag, Hoffmann und Campe, Kiepenheuer & Witsch, Ullstein Buchverlage. Weitere Infos und Kooperationspartner siehe www.lfbrecht.de

Zurückliegende Veranstaltungen
Der Krimi in Deutschland – Facetten eines Genres
Mit Zoë Beck, D.B. Blettenberg und Gerhard Seyfriedt
Moderation: Tobias Gohlis und Thomas Wörtche

Die Vielfalt der aktuellen Kriminalliteratur, die während der Tagung „Krimis machen“ aus vielen Blickwinkeln heraus beleuchtet wird, braucht literarische Texte als Beleg. Eine Ahnung von der Variabilität des Genres zwischen Ästhetik, Politik, Spannung und Unterhaltung geben die Autoren Zoë Beck, D.B. Blettenberg und, als special guest, Gerhard Seyfriedt, deren aktuelle Bücher „the state of the art“ illustrieren.... weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.