Loading Events
Veranstaltung finden

Hasnain Kazim „Krisenstaat Türkei. Erdoğan und das Ende der Demokratie am Bosporus“


© privat



Mi. 27.09.2017 / 20:00 Uhr / Buchvorstellung und Gespräch – Buchpremiere


Hasnain Kazim „Krisenstaat Türkei. Erdoğan und das Ende der Demokratie am Bosporus“

Moderation: Ingo Arend

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr
Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses.


Krisenstaat oder Diktatur? Mit dem Referendum vom April 2017 scheint eine lang diskutierte Frage nicht mehr offen. Das Land am Bosporus hat sich eine Verfassung gegeben, die mit demokratischen Standards nicht mehr vereinbar ist. Die Hoffnung auf eine Brücke zwischen Islam und Demokratie scheint dahin. Hasnain Kazim, langjähriger Türkei-Korrespondent des Nachrichtenmagazins SPIEGEL, zeigt in seinem neuen Buch, wie es zu dieser Entwicklung kommen konnte. Und welche Gefahr Europa von der „Neuen Türkei“ Recep Tayyip Erdoğans droht.



In Zusammenarbeit mit der Deutschen Verlags-Anstalt (DVA)/ Verlagsgruppe Random House