Loading Events
Veranstaltung finden

„Wozu darauf zurückkommen?“ Kontroverse Deutung ausgewählter Brecht-Texte


© Quelle: AdK, BBA FA 06/136, Foto: Sergej Tretjakow



Di. 07.02.2017 / 20:00 Uhr / Podiumsgespräch


„Wozu darauf zurückkommen?“ Kontroverse Deutung ausgewählter Brecht-Texte

Mit Dieter Henning, B. K. Tragelehn und Erdmut Wizisla
Moderation: Florian Vaßen

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr
Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses.


Im Jahr 1938 – auf dem Höhepunkt der stalinistischen Säuberungen – schrieb Brecht das Gedicht „Ansprache des Bauern an seinen Ochsen“; in einem seiner letzten Gedichte, nach den Enthüllungen des XX. Parteitags der KPdSU, nannte er Stalin 1956 den „verdienten Mörder des Volkes“. Was geschieht, wenn zwei Literaturwissenschaftler und ein Regisseur ganz nah an diese Texte herangehen und miteinander über die Interpretation streiten?


Medienpartner:

Downloads: