Loading Events

Zwischen den Sprachen


© Privat



Di. 01.12.2015 / 20:00 Uhr / Gespräch


Zwischen den Sprachen

Mit Andreas Spechtl („Ja, Panik“) und Torsten Groß (Chefredakteur der Zeitschrift SPEX)
Moderation: Uwe Schütte

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr


Die literarische Qualität der (nicht selten in einer deutsch-englisch-französischen Hybridform geschriebenen) Songtexte von Andreas Spechtl wurde seit dem 2011 veröffentlichten Album „DMD KIU LIDT“ auch jenseits der Musikpresse in den großen Zeitungsfeuilletons gelobt, zumal angesichts der Virtuosität, mit der Spechtl Pop und Politik zusammendenkt. Dementsprechend werden Politik und Poesie die beiden Schwerpunkte des Abends bilden, an dem es u. a. um Fragen der Verarbeitung von literarischem Material zu Songtexten, der Spannung zwischen Wort und Musik im Popsong oder der stets schwierigen Frage nach dem Politischen im Poptext gehen soll. SPEX hat im Laufe ihres langjährigen Bestehens journalistische Höhen wie Tiefen durchlaufen, ist aber unverändert die führende popkulturintellektuelle Zeitschrift in Deutschland. SPEX hat „Ja, Panik“ früh ‚entdeckt’ und durch fortlaufende Berichterstattung gefördert. Torsten Groß ist Chefredakteur der SPEX und betreut zugleich die Bücherseite der Zeitschrift.


Medienpartner: