Loading Events

>URHEBERRECHT ZWISCHEN „GEIST“ UND „EIGENTUM“<


Fr. 02.11.2012 / 20:00 Uhr



>URHEBERRECHT ZWISCHEN „GEIST“ UND „EIGENTUM“<


Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr
Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses.


Solange es keine Kopien gibt, die geistige Produkte von ihren Schöpfern ablösen und damit frei tauschbar machen, muss man sich nicht mit Fragen des „geistigen Eigentums“ befassen. Der erste Abend der neuen Reihe des Literaturforums zum Urheberrecht beschäftigt sich daher mit der Kopie, ihrer (Technik-)Geschichte, ihren philosophischen Dimensionen, ihrem Nutzen und ihrem Schaden für die Menschheit. In unserer Kulturgeschichte beginnt mit dem Prinzip der mechanischen Kopie (Druckverfahren) die Informationsgesellschaft. Sie funktioniert anders als die Gesellschaften vor ihr. Was heißt es, in einer Kopiergesellschaft zu leben? Nachholtermin vom 19.10. Die Veranstaltung findet im Brecht-Haus, Chausseestraße 125 statt!