Loading Events

Thomas Meinecke „Selbst“


© Hans Kumpf



Do. 03.11.2016 / 20:00 Uhr / Lesung und Gespräch



Thomas Meinecke „Selbst“

Moderation: Christina von Braun

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr


Auch in Meineckes neuem Roman bilden Diskurse um Gender, Macht und Postkolonialismus das Rohmaterial seines Schreibens, wobei das Figurenensemble deutlich an seinen Klassiker „Tomboy“ erinnert. Zu nennen etwa sind Eva, eine Mode-Journalistin, Genoveva, eine autodidaktische Sexualwissenschaftlerin mit den Forschungsschwerpunkten Autogynophilie und Selfie-Kultur, und Venus, Kulturwissenschaftlerin und androgynes Model. Alle drei sind auf der Suche – einer Suche nach sich selbst und nach Zärtlichkeit und Liebe jenseits einer von Freud, Foucault oder Butler als Gefängnis geschilderten Sexualität.