Loading Events

„Richtige Literatur im Falschen?! Schriftsteller – Kapitalismus – Kritik“ / Lange Lesenacht



Fr. 20.05.2016 / 20:00 Uhr / Buchpremiere – Lesungen


„Richtige Literatur im Falschen?! Schriftsteller – Kapitalismus – Kritik“ / Lange Lesenacht

Mit den Herausgebern Enno Stahl und Ingar Solty/ Im Anschluss lesen: Heike Geißler, Norbert Niemann, Stefan Schmitzer, Erasmus Schöfer, Daniela Seel, Michael Wildenhain, Raul Zelik u. a.

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr
Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses.


Bereits 2015 fand im Brecht-Haus ein Schriftstellertreffen unter dem Titel „Richtige Literatur im Falschen?!“ statt. Achtzehn Schriftstellerinnen, Schriftsteller und Sozial- und Literaturwissenschaftlerinnen erörterten unter den Schlagwörtern „Schriftsteller – Kapitalismus – Kritik“ die Lage der Literatur im globalen Kapitalismus der Gegenwart. Alle Diskussionen sind jetzt in einem Dokumentationsband nachlesbar, dessen Erscheinen den feierlichen Auftakt des Abends bestimmt. Anschließend folgt eine lange Nacht der Lesungen der diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer.



Kooperationspartner:


Medienpartner:


Downloads: