Loading Events

„Mein alter Bruder Namenlos“ – Lieder und Gedichte von Louis Fürnberg zum 100. Geburtstag des Dichters


Di. 15.09.2009 / 20:00 Uhr / Literarisch-musikalisches Programm



„Mein alter Bruder Namenlos“ – Lieder und Gedichte von Louis Fürnberg zum 100. Geburtstag des Dichters

Rezitation ALENA FÜRNBERG, Gesang ANNA HAENTJENS, Klavier SiIEGFRIED GERLICH

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr


Die Hoffnung des deutsch-jüdischen Dichters Louis Fürnberg, alt wie ein Baum zu werden, hat sich nicht erfüllt. Er starb bereits mit 48 Jahren 1957 in Weimar. Aber sein wehmütig-schönes Gedicht lebt, und lebt auch in einem Lied der Puhdys fort: „Alt wie ein Baum möchte ich werden, genau wie der Dichter es beschreibt…“. Fürnbergs Schaffen umfasst Gedichte, Erzählungen, Theaterstücke und Essays. Seine politische Lyrik ist stark geprägt von seiner Zeit als Agitprop-Dichter, und oft hat man den Eindruck, er schrieb gegen seine eigenen Zweifel an, denn ein Selbstgerechter war er nie.