Loading Events

Krawalle und Liebe #4


© Volker Ißbrücker



Do. 06.12.2018 / 20:30 Uhr / Lesung, Pop, Theorie, Gespräch


Krawalle und Liebe #4

Mit Schorsch Kamerun (Die Goldenen Zitronen), Zuckerklub, Claudia Wangerin und Katrin Frank
Moderation und Theme-Song Kerstin und Sandra Grether

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass ab 19:30 Uhr


Schorsch Kamerun, Theaterregisseur, Clubbetreiber, Autor und last but not least Sänger der stets hippen Punk-Legende Goldene Zitronen wird einige seiner politisch gepfefferten Songs performen und im Gespräch Rede und Antwort stehen. Weiterer musikalischer Gast ist Zuckerklub: Die beiden Musikerinnen sind die Johnny Cash und June Carter des deutschsprachigen Indierock, und auch sie beschäftigen sich in ihren Songs mit den Themen der verdreckten Welt und graben poetisch in ihren Herzen. Apropos verdreckte Welt: die Autorin und Journalistin Claudia Wangerin hat den NSU-Prozess vor Ort beobachtet und wirft einen Blick auf eines der schlechtesten Sachbücher des Jahres 2018: den Verfassungsschutzbericht. Schließlich wird noch ein „Knutschpogo“ aufs Parkett gelegt – so zumindest heißt der gefeierte Roman von Katrin Frank, der klischeefrei und berührend über ein lesbisches Coming Out und das Leben in der ostdeutschen Provinz erzählt. Den Start in den Abend bildet in gewohnter Weise die eigens für den Salon komponierte, gleichnamige Hymne der beiden Salonièren, Autorinnen und Doctorella-Frontfrauen Sandra und Kerstin Grether. Denn „nix bleibt wie’s bliebe“: Krawalle und Liebe!



Präsentiert von SPEX und jungle.world

Medienpartner: