Loading Events

Kathrin Röggla „Nachtsendung“


© Wolfgang Frank/ LfB



Mi. 30.11.2016 / 20:00 Uhr / Lesung und Gespräch



Kathrin Röggla „Nachtsendung“

Moderation: Frauke Meyer-Gosau

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr
Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses.


Eine ausgepichte Gegenwartsspezialistin ist Kathrin Röggla – ihr neues Buch „Nachtsendung“ tritt eine Zeitreise durchs Jetzt an, in der sich Früheres wie Kommendes als unaufhaltsam treibende Kräfte geltend machen. Da verlieren Menschen überraschend den Kontakt zu ihrem alltäglichen Dasein, da wird in der Politik, in Unternehmen wie in der Nachrichtenindustrie über Konflikte, Krisen und Kriege verhandelt, dass den Beteiligten Hören und Sehen vergeht. Im Mittelpunkt der Beobachtungen steht dabei immer die Wirkung der inneren und äußeren Zeitverschiebungen auf den Einzelnen. Bis am Ende die Tiere die Macht übernehmen: „Es ist eigentlich so wie immer“, lautet der schockierende letzte Satz.