Loading Events

Ingeborg Gleichauf „Poesie und Gewalt“. Das Leben der Gudrun Ensslin


© Eberhard Gleichauf



Di. 24.01.2017 / 20:00 Uhr / Buchvorstellung und Gespräch


Ingeborg Gleichauf „Poesie und Gewalt“. Das Leben der Gudrun Ensslin

Annett Gröschner im Gespräch mit der Biografin

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr


Ingeborg Gleichauf schreibt, dass „man einer Person wie Gudrun Ensslin nur näher kommen kann, wenn man sich verunsichern lässt." Was auch heißt, Klischees und Vorurteile über das Gründungsmitglied der RAF zu hinterfragen. Die Autorin zeichnet den Weg einer vielseitig begabten, schwierigen und vielschichtigen Persönlichkeit in die Radikalisierung in einem von Verdrängung geprägten Nachkriegsdeutschland.