Loading Events

„hauchdünne worte einer halbbewußten / trostlosen sprache“ – Der sprachliche Eigensinn in Hilbig-Texten


Do. 28.08.2008 / 20:00 Uhr


„hauchdünne worte einer halbbewußten / trostlosen sprache“ – Der sprachliche Eigensinn in Hilbig-Texten

Moderation: Peter Geist

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr
Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses.


Markus Symmank: Anmerkungen zur Poetik Hilbigs an einem Textbeispiel aus `Alte Abdeckerei`.

 

Daniela Langer: Vom Provisorium der Sprachbehausung. Die fragilen Narrationen des Wolfgang H.

 

Uwe Kolbe: Es hat keinen Zweck, darum herumzureden. Zur Lyrik Wolfgang Hilbigs.