Loading Events

Erich Hackl „Familie Salzmann. Erzählung aus unserer Mitte“


Fr. 05.11.2010 / 20:00 Uhr / Lesung und Gespräch



Erich Hackl „Familie Salzmann. Erzählung aus unserer Mitte“

Moderation: Lothar Müller

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr
Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses.


„Meine Oma ist in einem KZ umgekommen.“ Dieser Satz ist Ausgangspunkt der Familiengeschichte, die Erich Hackl erzählt. Das Deutsch-Österreichische Ehepaar Hugo und Juliana Salzmann, Kommunisten im Exil und Untergrund, wird in Paris denunziert und verhaftet. Ihr Sohn wird von seiner Tante gerettet und hat es später schwer, zum überlebenden Vater ein Verhältnis zu finden. Der Enkel schließlich wird an seinem Arbeitsplatz gemobbt, nachdem er von seiner ermordeten Großmutter spricht.