Loading Events

Ekehard Krippendorff „Shakespeares Komödien. Spiele aus dem Reich der Freiheit“


Mi. 10.10.2007 / 20:00 Uhr / Buchvorstellung und Gespräch



Ekehard Krippendorff „Shakespeares Komödien. Spiele aus dem Reich der Freiheit“

Mit Ernst Schumacher

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr


Der emeritierte Politologe Krippendorff definiert "Shakespeares Komödien" als "Spiele aus dem Reich der Freiheit, als Antizipationen einer demokratisch strukturierten Solidargemeinschaft, als "phantasiegeleitete Zukunftsentwürfe" eines harmonischen Mit- statt Gegeneinanders der Menschen. Er sieht in ihnen "Versuchsanordnungen" einer éducation sentimentale vornehmlich für Männer, denn in ihnen "ergreifen meist die Frauen die Initiative, steuern das Geschehen, beweisen große Sensibilität, gesunden Menschenverstand und emotionale Reife." Um die utopische Kraft der Komödien zur Wirkung kommen zu lassen, bedarf es aktiver Zuschauer.