Loading Events

Dorothea Ebert, Michael Proksch „Und plötzlich waren wir Verbrecher. Geschichte einer Republikflucht“


Do. 25.11.2010 / 20:00 Uhr / Buchvorstellung und Gespräch


Dorothea Ebert, Michael Proksch „Und plötzlich waren wir Verbrecher. Geschichte einer Republikflucht“

Wolfgang Benz im Gespräch mit den Autoren

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr
Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses.


Im Sommer 1983 beschließen die in Dresden lebenden Geschwister Michael und Dorothea, beide Musiker, aus der DDR zu fliehen. Doch der Fluchtversuch misslingt und die Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmung endet hinter Gittern. Was brachte junge Menschen mit guten Aussichten in der DDR dazu, das Risiko einer Republikflucht auf sich zu nehmen? Wie erlebten sie das Scheitern? Wie kamen sie im Gefängnis zurecht, als „Politische“ unter Kriminellen? Der DDR-Alltag außerhalb und innerhalb der Gefängnisse und eine gescheiterte Flucht – erzählt aus der Perspektive von Schwester, Bruder und Mutter, die in Dresden zurückblieb.



In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Antisemitismusforschung