Loading Events

„Die weißen den Toten“. Heiner Müller im Dialog mit den Toten


© Lothar Deus/ LfB



Do. 19.11.2015 / 20:00 Uhr / Lesung und Konzert



„Die weißen den Toten“. Heiner Müller im Dialog mit den Toten

Texte von Heiner Müller, gelesen von Ludwig Haugk und Kristin Schulz
Musik für Oboe von J. S. Bach, Vytautas Barkauskas, Helge Jung, Friedrich Goldmann, gespielt von Luise Haugk

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr
Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses.


„Der Hauptaspekt, wenn man so lange schreibt, ist ein Dialog mit den Toten, mehr als mit den Lebenden, und dieser Dialog findet so lange statt, bis man tot ist. Das Drama war ja ursprünglich – jedenfalls die Tragödie – Totenbeschwörung, und das hat jetzt noch Sinn, auch wenn dem Publikum an dem Tisch, der da gerückt wird, die Zeit etwas lang wird.“ (H. Müller) Die zur Musik ausgewählten Texte setzen diesen Dialog, 20 Jahre nach Müllers Tod, fort – gegen einen Himmel voll Geigen. Wissend: Von den Sirenen kann nur lernen, wer ihnen zuhört: „Viel Blumen blühn / Die blauen den Kleinen / Die gelben den Schweinen / Der Liebsten die roten / Die weißen den Toten“ (H. Müller).