Loading Events

Annegret Held „Armut ist ein brennend Hemd“


© Elisa Held



Do. 07.01.2016 / 20:00 Uhr / Lesung und Gespräch



Annegret Held „Armut ist ein brennend Hemd“

Moderation: Dirk Knipphals

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr
Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses.


In Annegret Helds neuem Roman wird eine fast vergessene Epoche deutscher Geschichte des 19. Jahrhunderts aus dem Westerwald thematisiert: Die Hoffnung von 1848 hat sich nicht erfüllt und als verheerende Hungersnöte das halbe Dorf hinwegraffen, ziehen fahrende Händler durchs Dorf, die hübschen Mädchen ein besseres Leben in London versprechen. Wie groß muss die Not werden, bis du dein Kind verkaufst?



Mit freundlicher Unterstützung des Verlags Bastei Lübbe