Loading Events

Anja Schindler „… verhaftet und erschossen“. Eine Familie zwischen Stalins Terror und Hitlers Krieg


© Dietz Berlin



Di. 20.06.2017 / 20:00 Uhr / Buchvorstellung und Gespräch



Anja Schindler „… verhaftet und erschossen“. Eine Familie zwischen Stalins Terror und Hitlers Krieg

Moderation: Thomas Flierl

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr


Anja Schindler hat hier die dicht am Lebensalltag erzählte Kollektivbiographie ihrer Familie vorgelegt, die 25 Jahre das Schicksal der sowjetischen Mehrheitsbevölkerung teilte: in einer kaukasischen Kommune, im terrorisierten Leningrad, im Gulag und schließlich in der kasachischen Verbannung. Intensive Archivrecherchen erhellen die Hintergründe des Geschehens.