Loading Events

Anja Schindler „… verhaftet und erschossen“. Eine Familie zwischen Stalins Terror und Hitlers Krieg


© Dietz Berlin



Di. 20.06.2017 / 20:00 Uhr / Buchvorstellung und Gespräch



Anja Schindler „… verhaftet und erschossen“. Eine Familie zwischen Stalins Terror und Hitlers Krieg

Moderation: Thomas Flierl

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr
Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses.


Anja Schindler hat hier die dicht am Lebensalltag erzählte Kollektivbiographie ihrer Familie vorgelegt, die 25 Jahre das Schicksal der sowjetischen Mehrheitsbevölkerung teilte: in einer kaukasischen Kommune, im terrorisierten Leningrad, im Gulag und schließlich in der kasachischen Verbannung. Intensive Archivrecherchen erhellen die Hintergründe des Geschehens.