Loading Events

Adolf Endler „Kleiner kaukasischer Divan. Von Georgien erzählen“


© Wallstein Verlag



Di. 20.11.2018 / 20:00 Uhr / Lesung und Buchvorstellung



Adolf Endler „Kleiner kaukasischer Divan. Von Georgien erzählen“

Elke Erb, Annett Gröschner und Katja Lange-Müller stellen Prosa und Nachdichtungen georgischer Gedichte von Adolf Endler (1930–2009) vor
Moderation: Cornelia Jentzsch

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr


Ein sehr persönlicher Reisebericht über Georgien, der über Menschen, Landschaft, Sitten und Bräuche, über Dichtung und Kunst und natürlich auch über politische Auseinandersetzungen Auskunft gibt. Und dazu: eine Auswahl der älteren georgischen Poesie aus acht Jahrhunderten, übersetzt von Adolf Endler. Diese Neuedition umfasst Endlers Georgienbücher aus den 70er Jahren und unveröffentlichte Texte, die sich eine erstaunliche Frische bewahrt haben. Nino Pirtskhalava, Staatl. Ilja Tschawtschawadze Universität Tiflis, Georgien: „Ich finde, dass Endlers Buch ‚Zwei Versuche, über Georgien zu erzählen‘ das feinste Werk ist, was überhaupt über Georgien je geschrieben wurde.“