Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

April 2012
Di 03.04.
20:00
Lesung und Gespräch

„Roman mémoire“ nennt Bernd Cailloux seinen neuen Roman im Untertitel. Ein Mann von sechzig Jahren, ein „übriggebliebener Westberliner“, lässt sein Leben Revue passieren. Unangepasst, ohne Eigenheim, Familie oder Rentenansprüche sieht er auf die Jahrzehnte zurück, die sein Leben waren. Entstanden... weiterlesen

Die Dichtung der in Berlin lebenden Chemnitzer Sächsin bezieht ihren Zauber aus dem Miteinander von tauben-füßigem Bauchgefühl und rabenschwarzem Humor. Mutter- und aberwitzig begnadet und im ernsten Umgang mit Meistern dialektisch geschult, gelangen schon der jungen Kerstin Hensel Kabinettstücke, die... weiterlesen

Mi 11.04.
20:00
Lesung und Gespräch
Sonja Margolina „Brandgeruch“
Moderation: Manfred Sapper

Eine Moskauer Künstlerin verschwindet. Die Journalistin Tanja Legat nimmt die Suche auf und stößt auf ominöse Verbindungen zwischen der orthodoxen Kirche und dem Geheimdienst. Es entwickelt sich ein politischer Thriller und eine verbotene Liebe. Sonja Margolinas Roman „Brandgeruch“ wirft die... weiterlesen

Do 12.04.
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
Christopher Marlowe „Das Massaker von Paris“, übersetzt von B.K. Tragelehn
Tobias Döring im Gespräch mit Robert Weimann und B.K. Tragelehn

Das letzte Theaterstück, das der Shakespeare-Zeitgenosse Christopher Marlowe in seinem kurzen Leben geschrieben hat (Gegenstand ist der französische Bürgerkrieg des 16. Jahrhunderts, die Geschichte ist aus dem ersten Band von Heinrich Manns Henri Quatre-Roman nicht unvertraut): "Das Massaker von Paris",... weiterlesen

Di 17.04.
20:00
Buchvorstellung und Gespräch

Ein wichtiges Buch ist diese Universalgeschichte der verbotenen Bücher von der Antike bis heute. Denn noch immer werden hierzulande im Schnitt jährlich 300 Bücher verboten. Viele unserer großen Klassiker haben turbulente Verbotsgeschichten aufzuweisen. Mit seinem „Buch der verbotenen Bücher“ beleuchtet... weiterlesen

Mi 18.04.
20:00
Gespräch mit Lesungen
Das literarische Trio. Mit Ines Pohl
Jörg Magenau und Frauke Meyer-Gosau im Gespräch mit Ines Pohl

Zwei Kritiker laden einen prominenten Gast ins Literaturforum ein, um mit ihm über neu erschienene Romane zu diskutieren und ihn über seine Lese-Erlebnisse zu befragen. Jeder bestimmt ein Buch für die Diskussion, darüber hinaus geben die Gesprächspartner kurze Empfehlungen zu... weiterlesen

Kommt an den Tisch unter Pflaumenbäumen‘. Ein Abend für Franz Josef Degenhardt
Mit Dieter Dehm, Thomas Rothschild und Dieter Mann
Moderation: Jörg Sundermeier

Degenhardt war eine Ausnahmefigur im deutschen Kulturbetrieb. Dem kürzlich verstorbenen großen Verweigerer, der ein sehr erfolgreicher Sänger war, ist dieser Abend gewidmet. Über seine Arbeit, sein Wirken in beiden Deutschlands sprechen unsere Gäste. Dabei geht es neben Degenhardts Liedern auch... weiterlesen

Im Ghetto Litzmannstadt waren insgesamt über 200 000 Menschen eingesperrt, die meisten von ihnen wurden in den Vernichtungslagern Kulmhof und Auschwitz ermordet. Die Tagebücher von Jakub Poznański sind eines der wichtigsten zeitgenössischen Dokumente zum Leben und Sterben in Litzmannstadt. Zwischen... weiterlesen

Fr 27.04.
20:00
Lesungen und Gespräch
Humor und Melancholie: ein Dialog
Mit Marleen Stoessel und Josef Zehentbauer
Moderation: Hubert Winkels

„Humor ist eines der besten Kleidungsstücke, die man in Gesellschaft tragen kann.“ Schon William Shakespeare spielte mit diesem Ausspruch auf die Unverzichtbarkeit dieser menschlichen Eigenschaft an. Melancholie dagegen changiert zwischen Charakterzug und Krankheit. Autorin Marleen Stoessel („Lob des Lachens. Eine... weiterlesen

So 29.04.
19:30
Lesung und Gespräch
(Ausser Haus!)
Josef Bierbichler „Mittelreich“
Moderation: Thomas Ostermeier

Eindrucksvoll und lebendig erzählt der Autor von den drei Generationen einer Gastwirtsfamilie am Starnberger See. Familie, Urlaubsgäste und Nachbarn liefern den Stoff für die Geschichten, die Bierbichler zu einer Collage aus großen und kleinen Schicksalen zusammenfügt. Entstanden ist ein vielstimmiger... weiterlesen

Veranstaltungsort: Schaubühne am Lehniner Platz

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.