Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Januar 2011
Di 11.01.
20:00
Buchvorstellung und Gespräch

Der Gulag, die „Hauptverwaltung der Besserungsarbeitslager“, steht synonym für das Repressionssystem der Sowjetunion bis zum Tode Stalins. Es ist wenig bekannt darüber, wie es den überlebenden Häftlingen später erging, nachdem sie aus der Lagerhaft entlassen waren. Meinhard Stark hat über... weiterlesen

Mi 12.01.
20:00
Lesung und Gespräch
Andreas Maier „Das Zimmer“
Moderation: Ingo Arend

Die Wetterau bei Frankfurt am Main gibt den Rahmen ab für Andreas Maiers neuesten Roman. Durch diese kleine Welt am Ende der sechziger Jahre, zu Zeiten der Mondlandung, geht Onkel J., der seit Geburt gehandicapte Bruder eines mittelständischen Unternehmers, wie... weiterlesen

Di 18.01.
20:00
Buchvorstellung und Gespräch

Das Schicksal einer deutschen Familie im Spannungsfeld zweier feindlicher Systeme: ein Stasi-Spion in der Bundesrepublik wird enttarnt und flieht überstürzt mit seiner Frau und zwei Söhnen in die DDR. Doch die Kinder weigern sich, das falsche Spiel mitzuspielen, verweigern sich... weiterlesen

Mi 19.01
20:00
Gespräch mit Lesungen
Das literarische Trio. Sechs Bücher und ein Gast
Jörg Magenau und Frauke Meyer-Gosau im Gespräch mit einem Überraschungsgast

Zwei Kritiker laden einen prominenten Gast ins Literaturforum ein, um mit ihm über neu erschienene Romane zu diskutieren und ihn über seine Lese-Erlebnisse zu befragen. Der Gast stellt sein Lieblingsbuch vor, Jörg Magenau und Frauke Meyer-Gosau geben außerdem noch kurze... weiterlesen

Senek Rosenblum wird 1935 als Sohn jüdischer Eltern in Polen geboren. Nach dem Einmarsch der Deutschen versucht Seneks Vater 1942 mit seiner Familie in das Warschauer Ghetto zu fliehen, weil er fälschlicherweise annimmt, dass sie dort sicherer seien. Nur Vater... weiterlesen

Di 25.01.
20:00
Lesung und Gespräch

Lamara lebt mit dem Großteil ihrer Familie in Tblissi in Georgien, während ihr Sohn der Liebe wegen nach Ostberlin gezogen ist. Mit dem Briefwechsel zwischen diesen Orten beschreibt Kurzchalia die wechselvolle Zeit von 1984 bis 1995. Es geht um die... weiterlesen

Mi 26.01.
20:00
Lesung und Gespräch
Alexander Osang „Königstorkinder“
Moderation: Knut Elstermann

In Osangs Buch geht es um Biografien nach der Wende 1989, und es geht um die Veränderungen in Berlin, die Fremdheit unter den Bewohnern eines Stadtbezirks, die Missverständnisse und Erwartungen und ihre Glückshoffnungen. Die Protagonisten müssen sich auseinandersetzen mit der... weiterlesen

Do 27.01.
20:00
Lesung und Gespräch
Thomas Lehr „September. Fata Morgana“
Sigrid Löffler im Gespräch mit dem Autor

Thomas Lehr, Träger des Berliner Literaturpreises 2011, beschreibt das Leben zweier Familien, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben. Bis im Zuge des 11. September 2001 und den darauf folgenden Jahren eine traurige Gemeinsamkeit entsteht. Sabrina stirbt im World Trade... weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.